Alle Artikel mit dem Schlagwort: WilhelmKlein

Josua Klein

Josua Klein war der Gründer und Leiter der religiösen Siedlung in [[Amden]] am Walensee mit dem Grappenhof als Zentrum. Klein kam am 9. Mai 1867 in Meran zur Welt. Sein Vater Wilhelm Klein (1834-1913) war Verfasser verschiedener Schriften zu weltanschaulichen und lebenskundlichen Fragen, seine Mutter Maria Klein (1834-1883) Dichterin. Zusammen mit seinen drei Schwestern und dem jüngeren Bruder erhielt er Schulunterricht von seinem Vater sowie von Privatlehrern und Privatlehrerinnen. 1888 übersiedelte er in die Vereinigten Staaten. Dort heiratete er seine Frau Wilhelmine, eine Verwandte des Märchendichters Hans Christian Andersen. 1901 kehrte Klein nach Europa zurück, im Jahr darauf besuchte er erstmals Amden. 1903 liess er sich mit seiner Frau und den zwei Söhnen dort nieder. 1906 verliess Klein die Schweiz und liess sich in Texas nieder, kehrte aber bereits 1908 auf den Grappenhof zurück. 1910 kam eine Tochter aus der Verbindung mit Margarethe Nopper zur Welt. Weitere Töchter folgten 1912 und 1913. 1914 übersiedelte Klein wieder in die Vereinigten Staaten, wurde 1916 auf Ellis Island vor New York interniert und 1920 nach Europa abgeschoben. In …