Alle Artikel mit dem Schlagwort: WalterBenjamin

Der Anfang

Der Anfang erschien 1911 mit dem Untertitel “Vereinigte Zeitschriften der Jugend Zeitschrift der Jugend”. Herausgegeben wurde die Zeitschrift von Georges Barbizon und Fritz Schoengarth. Sie vereinigte die beiden Schülerzeitschriften Quell und Anfang, deren erste Ausgabe 1908 erschien. Von der Zeitschrift erschienen vier Ausgaben. Zu den Autoren gehörte Walter Benjamin, der seine Beiträge unter dem Pseudonym Ardor veröffentlichte. Seit 1913 erschien die Zeitschrift als “Zeitschrift der Jugend”. Die verantwortliche Redaktion wurde von Gustav Wyneken übernommen. Von Januar bis März 1919 erschien Der neue Anfang mit dem Untertitel “Zeitschrift der Jugend”, herausgegeben von Gustav Wyneken. Links Der Anfang. Vereinigte Zeitschriften der Jugend, Digitalisat der Zeitschrift Der neue Anfang, Digitalisat der Zeitschrift

Walter Benjamin

Walter Benjamin kam am 15. Juli 1892 in Berlin zur Welt. Von 1905 bis 1907 besuchte er das Landerziehungsheim Haubinda in Thüringen. Bereits 1911 veröffentlichte er unter dem Peusonym Ardor Texte in der zweiten Nummer der Zeitschrift Der Anfang. Veröffentlichung in Der Anfang 1911 “Dämmerung” (Gedicht), 2. Heft, 1911, S. 38. Online “Das Dornröschen”, 3. Heft, 1911, S. 51-54. Online “Die freie Schulgemeinde”, 4. Heft, 1911, S. 79-83. Online – Am Ende des Beitrags wird darauf hingewiesen, dass eine Fortsetzung folge. 1913 “Unterricht und Wertung”, 1. Jahrg., Mai 1913, Heft 1, S. 6-10. Online “Romantik. Eine nicht gehaltene Rede an die Schuljugend”, 1. Jahrg., Juni 1913, Heft 2, S. 38-42. Online -Entgegnung: Hyperion, “Die Meinung eines anderen”, in: 1. Jahrg., September 1913, Heft 5, S. 143-144. Online “Unterricht und Wertung. II. Ueber das humanistische Gymnasium”, 1. Jahrg., Juli 1913, Heft 3, S. 69-72. Online “Gedanken über Gerhart Hauptmanns Festspiel”, 1. Jahrg., August 1913, Heft 4, S. 97-100. Online “Romantik – die Antwort des ‘Ungeweihten’”, 1. Jahrg., September 1913, Heft 5, S. 144-145. Online “‘Erfahrung’”, 1. Jahrg., …