Hilde Holger

Hilde Holger (auch Hilde Boman-Behram) war erste Assistentin von Gertrud Bodenwieser und machte mit der von dieser gegründeten “Bodenwieser Ballettgruppe” Tourneen durch Europa. Mitte der 1920er Jahre gab sie im Wiener Jüdischen Turnverein Maccabi rhythmisches Turnen.1

Mit 18 Jahren hatte Hilde Holger ihr Debüt als Solotänzerin in Wien. Später gründete sie die “Hilde Holger Tanzgruppe” sowie eine Kindertanzgruppe. 1926 eröffnete sie “The New School for Movement Arts” im Palais Ratibor in Wien.

Literatur

  • Die Kraft des Tanzes. Hilde Holger: Wien, Bombay, London, 1990.

Links

  1. Wiener Morgenzeitung, 8. Jahrg.,  29. September 1926, Nr. 2727, S. 8. Online []